Veröffentlichungen - Seite 7

Arkaden-Räuber muss sieben Jahre in Haft

Münster - Früher als erwartet ging am Montag der Prozess gegen einen 24-jährigen Autolackierer aus Weißrussland zu Ende, der sich wegen räuberischer Erpressung vor der 9. Großen Strafkammer am Landgericht Münster verantworten musste. Der Angeklagte, der z ...

vom 19.07.2011 Veröffentlichung lesen

Weißrusse wollte mit Beute Schulden abzahlen

Münster - Er ist laut Anklage Mitglied einer bundesweit agierenden Bande aus Weißrussland, die für zahlreiche Banküberfälle in Deutschland gemacht wird. Dem 26-jährigen Angeklagten, der sich seit Montag wegen schwerer räuberischer Erpressung vor der 9. Gr ...

vom 12.07.2011 Veröffentlichung lesen

Serien-Räuber gesteht Überfälle bundesweit

Vor dem Landgericht Münster endete der Prozess gegen einen Mann, dem zahlreiche Banküberfälle in der Bundesrepublik Deutschland von der Staatsanwaltschaft zur Last gelegt werden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es sich um ein Bandenmitglied ei ...

vom 11.07.2011 Veröffentlichung lesen

Ende eines Gewaltexzesses

Brutaler Überfall auf 30-Jährigen: Junge Angeklagte müssen lange ins Gefängnis Die drei Jugendlichen bzw. Heranwachsenden, die dafür verantwortlich sind, dass ein 30-Jähriger im November letzten Jahres schwere Verletzungen erlitt, wurden nun von der Juge ...

vom 10.06.2011 Veröffentlichung lesen

Verteidiger fordern Milde für junge Schläger

Brutaler Raubüberfall auf Martin H.: Landgericht fällt heute das Urteil Münster - Welten liegen zwischen den Anträgen des Staatsanwaltes und der Verteidigung im Prozess gegen drei Jugendliche aus Münster, die sich wegen eines brutalen Überfalls auf einen ...

vom 09.06.2011 Veröffentlichung lesen

"Wir wollten nur mit ihr reden"

Familie bestreitet Vorwürfe der Freiheitsberaubung und Körperverletzung einer 20-jährigen Kurdin Münster - Sie sollte von ihrem deutschen Freund getrennt werden. Weil ihre eigene Familie gegen die Beziehung der 20-jährigen Kurdin zu dem Mann war, soll si ...

vom 01.04.2011 Veröffentlichung lesen

Entführung bestritten

Kurden vor Gericht / Vorwurf: 20-Jährige sollte verschleppt werden Münster. Ein Jahr nach einem mutmaßlichen Entführungsdrama müssen sich vier Mitglieder einer kurdischen Großfamilie seit gestern vor dem Schöffengericht Münster verantworten. Im März 2010 ...

vom 01.04.2011 Veröffentlichung lesen

Mutter bestreitet Entführung

Der Fall hatte im März 2010 für Schlagzeilen gesorgt. Die Angeklagten sollen damals geplant haben, Fatima S. nach Syrien zu entführen. Dort sollte die 20-Jährige angeblich so lange eingesperrt werden, bis sie sich von ihrem deutschen Freund trennen würde. ...

vom 31.03.2011 Veröffentlichung lesen

Entführungsprozess: Familie bestreitet Vorwürfe

Vorwürfe der Freiheitsberaubung und KörperverletzungEntführungsprozess: Familie bestreitet VorwürfeMünster - Sie sollte von ihrem deutschen Freund getrennt werden. Weil ihre eigene Familie gegen die Beziehung der 20-jährigen Kurdin zu dem Mann war, soll s ...

vom 31.03.2011 Veröffentlichung lesen

35-jähriger Häftling muss in psychiatrische Anstalt

Die WN online hat berichtet, dass das Landgericht Münster für einen 35-Jährigen in einem Verfahren, in dem die Staatsanwaltschaft Münster die nachträgliche Sicherungsverwahrung beantragt hatte, diese nicht angeordnet hatte. Das Verfahren ist noch nicht re ...

vom 30.03.2011 Veröffentlichung lesen