Eingetragener Verein (e.V.)

Gründung eines Vereins

Einen neu gegründeten Verein (eV) müssen Sie bei dem Vereinsregister anmelden.

Dazu vereinbaren Sie einen Termin und bringen die Satzung ihres Vereins sowie das Protokoll der Gründungsversammlung mit. Alle Vorstandsmitglieder lassen dann bei dem Notar ihre Unterschriften notariell beglaubigen. Dabei werden die jeweiligen Unterschriften vor den Augen des Notars geleistet.

Der Notar veranlasst dann die Anmeldung zur Eintragung in das Vereinsregister bei dem zuständigen Amtsgericht. Erst mit der Eintragung in das Vereinsregister wird der Verein rechtsfähig und zum eingetragenen Verein (e.V.).

Satzungsänderung/Vorstandsänderung

Sollten Sie bei einem bestehenden Verein eine Satzungsänderung vornehmen oder ändert sich die personelle Zusammensetzung des Vorstands, so ist dies ebenfalls bei dem Vereinsregister anzumelden. Es ist dann wieder erforderlich, die Unterschriften notariell beglaubigen zu lassen.

Bei vollständiger Wiederwahl des Vorstandes ist keine neue Anmeldung zum Vereinsregister erforderlich.

Im Falle einer Satzungsänderung muss eine vollständige neue Satzung bei dem Vereinsregister eingereicht werden.


Eine gute Übersicht für NRW finden Sie unter:

https://www.justiz.nrw.de/Gerichte_Behoerden/ordentliche_gerichte/FGG/Registersachen/Vereinsregister/index.php