Veröffentlichungen

Ibbenbürenerin im Schlaf vergewaltigt?

von Katja Niemeyer vom 30.01.2019 in WN
Details: www.wn.de

Westerkappelner muss sich vor dem Landgericht verantworten

Wie die WN berichtete, begann vor der ersten großen Strafkammer des Landgerichts Münster am 30.01.2019 der Prozess gegen einen 46-Jährigen, dem die Staatsanwaltschaft Münster vorwirft, eine Frau vergewaltigt zu haben, während diese auf dem Sofa in ihrer Wohnung schlief.

Der Angeklagte rang sich im Hauptverhandlungstermin ien Geständnis ab, was ihm sichtlich schwer fiel, da es für ihn unangenehm sei, das Geschehen zu schildern.

Der Prozess wird fortgesetzt.

Als Verteidigerin tätig: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Ursula Knecht